Mann Haarkunst
Frisuren der 50er Jahre, die die Welt erschütterten

Frisuren der 50er Jahre, die die Welt erschütterten

Frisuren der 50er Jahre, die die Welt erschütterten

Rock and Roll wurde in den fünfziger Jahren schnell populär. Der Musikstil inspirierte viele Menschen, auch diejenigen, die nach einer neuen Frisur suchten. Kurze Haare waren immer noch der Mainstream, aber neuere Stile kamen ins Spiel. Viele dieser zusätzlichen Optionen fügten den Haaren etwas mehr Länge hinzu, was eine angenehme Abwechslung gegenüber den Vorjahren darstellt. Diese Frisuren der fünfziger Jahre erschütterten die Welt.

Der Pompadour

Der Pompadour wurde durch Elvis berühmt gemacht. Der Look beinhaltet keinen Teil. Stattdessen werden die Haare einfach von der Stirn gekämmt und manchmal etwas zur Seite gestylt. Der Rest des Haares wird kurz gehalten, aber die Vorderseite des Haares, das hoch steht, wirkt länger und dicker.

Frisuren der 50er Jahre, die die Welt erschütterten

Kunstvolle Welle

Viele Männer wählten die kunstvolle Welle als Frisur von 1950. Das Haar würde kurz und gerade bleiben und irgendwo eine einfache Welle hinzugefügt werden. Es wurde normalerweise in den Pony gelegt und erzeugte eine Welle zur Seite oder nach hinten. Öl würde die Welle den ganzen Tag an ihrem Platz halten. Heutige Männer können diese kunstvolle Welle mithilfe von Haarpflegeprodukten kreieren und die Seiten rasieren, um den Look wirklich hervorzuheben.

Frisuren der 50er Jahre, die die Welt erschütterten

Slicked seitwärts

Anstatt, wie jeder, so wie seit so vielen Jahren, seine Haare glatt zu machen, bestand der neue Trend darin, es seitlich zu glätten. Dies bewahrte ein ähnliches Aussehen, das für Events immer noch gut aussah, aber es war ein kleiner Vorteil. Es war nur ein weiterer Weg, um einen Rocker-Look zu kreieren, der von der Musik dieser Zeit inspiriert wurde.

Frisuren der 50er Jahre, die die Welt erschütterten

Der Ducktail

Der Entenschwanz wurde aufgrund der Art und Weise, wie die Rückseite der Haare geschnitten und geformt wurde, als solche bezeichnet. Der Hinterkopf war kurz gehalten, mit einem etwas längeren Abschnitt in der Mitte, der dem Entenschweif ähnelte. Der Trend begann in den 1940er Jahren, wurde jedoch in den 50er Jahren immer beliebter, da immer mehr Menschen ihn für seine Frisurwahl auswählten.

Frisuren der 50er Jahre, die die Welt erschütterten

Der Flip

Der Flip war eine weitere Wahl, die in den 50er Jahren an Popularität gewann. Diese Frisur-Option beinhaltete mittellanges Haar, das nach unten gedreht und in die Stirn geformt werden konnte. Dies war ein weiterer Rock’n’Roll-Look, den Rocker benutzten.

Frisuren der 50er Jahre, die die Welt erschütterten

In den fünfziger Jahren wurden große Veränderungen vorgenommen, als es um Haare ging. Die kurzen und geradlinigen Stile blieben immer noch erhalten, aber viele entschieden sich, die Stile an ihren Geschmack und ihre Inspiration anzupassen. Rock and Roll hat wirklich begonnen, eine Menge Leute zu verändern, einschließlich der 50er-Jahre-Frisurenmänner, die sich für ihr Aussehen entschieden haben. Es ebnete den Weg für ein erhöhtes Risiko für Frisuren in den kommenden” jahren> und für mutigere Optionen.

Add comment